Science-Fiction Film-Tipp: Ex Machina


Xsplendor vergibt für die Unterhaltung:

8 von 10 Sternen

Der 26-jährige Programmierer Caleb gewinnt in seiner Firma bei einem internen Gewinnspiel. Als Preis darf er den öffentlichkeitsscheuen Konzernchef Nathan in seinem weit abgelegenen High-Tech-Haus in den Bergen besuchen. Dort bekommt Caleb die Gelegenheit, den von Nathan entwickelten Gynoiden Ava sieben Tage lang zu befragen, bis er ein Urteil über ihre künstliche Intelligenz fällen kann – ähnlich dem Turing-Test.





Zurück zu der Film Übersicht - Genre Übersicht