Besondere-Filme Film-Tipp: Knowing


Xsplendor vergibt für die Unterhaltung:

9 von 10 Sternen

Genialer Film!!!
Am 13. Oktober 1959 wird zur Einweihungsfeier der William-Dawes-Grundschule in Lexington − auf Anregung der Schülerin Lucinda Embry − eine Zeitkapsel vergraben. Darin enthalten sind Zeichnungen der Schüler, die aufgefordert wurden, Bilder zu malen, auf denen zu sehen ist, wie sie sich die Zukunft vorstellen.

Als die Zeitkapsel anlässlich der 50-Jahrfeier der Grundschule im Jahr 2009 wieder geöffnet wird, werden die Zeichnungen unter den dortigen Schülern verteilt. Die Aufzeichnungen von Lucinda, die inzwischen gestorben ist, erhält der junge Caleb Koestler, der in seinem Umschlag jedoch statt eines Bildes ein Blatt mit endlosen Zahlenreihen vorfindet. Calebs Vater John, ein Astrophysiker am MIT, stößt auf dem Blatt durch Zufall auf die Zahlenreihe „911012996“, welche er als Datum mit den Anschlägen vom 11. September 2001 und deren offizieller Opferzahl „2996“ in Verbindung bringt. Dies spornt ihn zu weiteren Recherchen an, in deren Folge er aus den Zahlenreihen alle größeren Katastrophen der letzten 50 Jahre erkennt. Zwischen den entzifferten Zahlen liegen noch weitere Ziffernfolgen, die er jedoch bislang nicht deuten kann.



Zurück zu der Film Übersicht - Genre Übersicht