Das Universum kurz erklärt

Was ist ein Stern?
Was ist eine Galaxie?
Was ist ein Lichtjahr?
Die scheinbare Helligkeit „mag“
Warum leuchten Nebel in roter Farbe?
Warum leuchten Nebel in blauer Farbe?
Was sind Dunkelwolken?
Was ist ein planetarischer Nebel?
Was ist eine Supernova?


Warum leuchten Nebel in blauer Farbe?

Diese Nebel werden Reflexionsnebel genannt und bestehen aus Wolken interstellaren Staubs, die das Licht benachbarter Sterne reflektieren, genau genommen jedoch streuen.

Anders als bei Emissionsnebeln sind die Sterne in Reflexionsnebeln nicht heiss genug, um das Material zu ionisieren, bewirken also kein Eigenleuchten des Nebels. Stattdessen wird das Sternenlicht an den mikroskopischen Nebelpartikeln gestreut, wodurch der Nebel erst sichtbar wird.
Das Spektrum des Reflexionsnebels gleicht daher dem der einstrahlenden Sterne.

Reflexionsnebel erscheinen meist blau, da blaues Licht stärker gestreut wird als rotes. Ein ähnlicher Effekt sorgt für die blaue Farbe des Himmels auf unserer Erde.

Beispiele für Reflexionsnebel:
Plejaden
M78 Reflexionsnebel
Irisnebel
Hexenkopfnebel
Trifidnebel



Zurück zum Seitenanfang