Das Universum kurz erklärt

Was ist ein Stern?
Was ist eine Galaxie?
Was ist ein Lichtjahr?
Die scheinbare Helligkeit „mag“
Warum leuchten Nebel in roter Farbe?
Warum leuchten Nebel in blauer Farbe?
Was sind Dunkelwolken?
Was ist ein planetarischer Nebel?
Was ist eine Supernova?


Was ist ein Stern?

Unter einem Stern versteht die Astronomie einen massereichen, selbstleuchtenden Himmelskörper aus sehr heissem Gas und Plasma, wie z. B. die Sonne.
Jeder Stern am Nachthimmel ist demzufolge eine andere "Sonne" in unserer Galaxie der Milchstrasse.
Sterne werden durch die eigene Schwerkraft zusammengehalten und sind dadurch annähernd kugelförmig.
Ihre Strahlungsenergie wird im Sterninnern durch die stellare Kernfusion erzeugt und gelangt durch intensive Strahlung und Konvektion an die Oberfläche.
Als Brennstoff zur Kernfusion dient das Element Wasserstoff. Bei der Fusion von Wasserstoff Atomen entstehen als Nebenprodukt Helium Atome, wenn der gesamte Wasserstoff aufgebraucht ist beginnt der Stern mit der Fusion von Helium Atomen wobei als Nebenprodukt Kohlenstoff Atome entstehen siehe "planetarische Nebel".

Sterne unterscheiden sich nicht nur in ihrer Helligkeit, sondern auch in ihren Farben!
Die Farben erzählen uns etwas über die Physik dieser Himmelskörper. Sie zeigen die unterschiedlichen Typen von Sternen (Spektraltypen), die sich durch ihre Temperatur voneinander unterscheiden:

  • Die heissesten violetten Sterne sind die Zentralsterne Planetarischer Nebel mit Oberflächentemperaturen zwischen 100.000 K und 50.000 K (Typ W)
  • Bis zu 30.000 K erscheinen sie Violett-Weiss (Typ O)
  • Bis zu 10.000 K Blau-Weiss (Typ B)
  • Bis zu 7.500 K Weiss (Typ A)
  • Bis zu 6.000 K Gelb-Weiss (Typ F)
  • Bis zu 4.500 K Gelb (Typ G)
  • Bis zu 3.500 K Gelb-Rot (Typ K),
  • Bis zu 2.000 K Rot (Typ M).

Tipp: Umrechnung Kelvin (K) zu Grad Celsius, der Grad Celsius Wert ist einfach immer um den Wert 273 kleiner als die Kelvin Angabe. Beispiel 2000 K = 1727 Grad Celsius.

Link zum Astrofotografie-Bereich: Sterne



Zurück zum Seitenanfang