Veganismus gegen den Welthunger

1. Für die Tiere!
2. Für die Umwelt!
4. Für die eigene Gesundheit!

Ungefähr 70% der globalen Getreideproduktion wird für Nutztiernahrung verwendet.
(1 Milliarde Tonnen pro Jahr)

Allein die Rinder der Welt verbrauchen so viel Nahrung, wie dem Kalorienbedarf von 8,7 Milliarden Menschen entspricht, und doch leidet jeder neunte Mensch – 795 Millionen – an chronischer Unterernährung.

1 kg Rindfleisch benötigt bis zu 13 kg Getreide in der Herstellung.

844 Millionen Menschen fehlt es an sauberem Wasser, während 1000 Liter für die Produktion von 1 Liter Milch und 15000 Liter für 1 kg Rindfleisch verwendet werden.

Würde man diese Ressourcen stattdessen den Menschen auftischen wäre mehr als genug für die gesamte Weltbevölkerung vorhanden.

Auf der Fläche die für die Herstellung von 1 kg Fleisch benötigt wird, könnte man z.B. 160 kg Kartoffeln anpflanzen.



Zurück zur Vegan Hauptseite